Der Widerstand gegen die Diktatur der Obristen (1967 – 1974) in Deutschland

Symposium der Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften (VDGG) am 18.-19.11.2016 in Hannver
Der Widerstand gegen die Diktatur der Obristen (1967 – 1974) in Deutschland:
Beispiel für einen solidarischen Kampf der griechischen und deutschen Demokraten

Bundesarchiv_Bild_183-F0503-0204-005,_Stuttgart,_MaikundgebungAm 21. April 1967 rissen die Obristen in Griechenland die Macht an sich. Zu diesem historischen Datum, das sich im kommenden Jahr zum 50. Mal jährt, veranstaltet die Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften (VDGG) ein Symposium, das an den beispielhaften und solidarischen Kampf der griechischen und deutschen Demokraten in Deutschland gegen die griechischen Machthaber erinnert. In fast keinem anderen Land in Europa gab es einen so breiten Widerstand gegen die griechische Militärjunta wie in Deutschland. Viele Zeitzeugen aus dieser Zeit werden über ihre Aktivitäten berichten.
Es darf nicht in Vergessenheit geraten, dass nach 1974 viele der hier im Exil lebenden griechischen Demokraten später politische Verantwortung in ihrem Heimatland übernommen haben. Erinnert sei hier u.a. an Prof. Dr. Georgios-Alexandros Mangakis, Karolos Papoulias, Konstantinos Simitis, Philippos Petsalnikos, Anna Benaki und Pavlos Bakogianni.
Wir veranstalten dieses Symposium, da sonst ein beispielhaftes Handeln unserer Gesellschaft für die Demokratie in einem europäischen Land leicht in Vergessenheit gerät. Gerade in der heutigen Zeit müssen positive Aspekte der deutsch-griechischen Beziehungen hervorgehoben und gepflegt werden.

Tagungsort: Gebäude der IG BCE
KÖNIGSWORTHER PLATZ 6
30167 HANNOVER

Flyer und Anmeldungsformular hier

Die Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften e.V. (VDGG e.V.) ist 1961 als Dachorganisation für die Deutsch-Griechischen Gesellschaften in Deutschland gegründet worden. Derzeit gehören ihr 47 Mitgliedsgesellschaften und Vereine an. Website der VDGG