Akropolis statt Troika – Ακρόπολη αντί ΓΙΑ Τρόικα

VHS-Forum-A3-ohne-RandAkropolis statt Troika – Ακρόπολη αντί ΓΙΑ Τρόικα
Ein literarisch-politischer Abend zu Griechenland
mit griechischer Musik und in deutscher Sprache
Am Dienstag, den 13. Dezember findet im VHS-Forum (Rautenstrauch-Joest-Museum eine Benefizveranstaltung des Deutschen Schriftstellerverbandes NRW statt. in Kooperation mit der VHS Köln, der GGA – Gesellschaft griechischer Autoren in Deutschland und der ΠΟΠ-Initiativgruppe Griechische Kultur.
Diese Veranstaltung feiert die Freundschaft zwischen griechischen und deutschen AutorInnen und Zuschauern. Wir versuchen alle zusammen durch eine Spendenaktion an die Hellenic Authors’ Society in Athen eine ideelle und finanzielle Unterstützung als Weihnachtsgabe dem oft vergessenen Kreis der Literaten in Griechenland zukommen zu lassen, mit dem Wunsch verbunden, dass Kultur und Kreativität in diesem schönen und hart geprüften Land weiterfließen mögen. Die Künstler des Abends verzichten auf Honorare und bitten stattdessen um Spenden für ihre KollegInnen in Griechenland.

Mit Texten von:
Erasmus Schöfer
Michaela Steinbrück
Werner Rügemer
Michalis Patentalis
Elena Pallantza
Niki Eideneier
Pilar Baumeister

Mit Musik von:
Giorgos Chatziantonis (Piano)
Terpsichore e.V.
Epaminondas Ladas (Bouzouki, E-Gitarre)
Ronia Topalidou (Gesang)

Informationsbeiträge von:
GGA – Gesellschaft griechischer Autoren in Deutschland
ΠΟΠ – Initiativgruppe Griechische Kultur
GSKK – Griechenland-Solidaritäts-Komitee Köln