Mittwoch, 17. Mai 2017, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

ROSS DALY – KONZERT

Αm 17. Mai gastiert Ross Daly (Lyra, Tarhu, Rabab, Saz) zum ersten mal im Köln (Altes Pfandhaus, 20 Uhr). Als Komponist, Multiinstrumentalist und künstlerischer Leiter des renommierten Musical Workshop Labyrinth lebt er seit 42 Jahren auf Kreta, wo er sich für die Weiterentwicklung und Verbreitung der modalen Musiktradition einsetzt. In Köln präsentiert er zusammen mit Kelly Thoma (Lyra) und Ruth Hill (Percussion, Kanun) eigene Kompositionen und Arrangements.

Seine Musik zeigt sich inspiriert von modalen Musiktraditionen und den damit verbundenen Aufenthalten in Indien, im Iran, in Azerbajian, in Griechenland, in der Türkei und im östlichen Mittelmeerraum.

Bereits Ende der 60er-Jahre arbeitet er u.a. mit Ravi Shankar, in den folgenden Jahren und Jahrzehnten mit vielen anderen bekannten Musikern. In seiner Wahlheimat greift er die kretische Musiktradition auf und wird zu einem Virtuose der Lyra und Tarhu. Doch auch von der türkischen klassischen Musik ,Azeri und der afghanischen Musik sind seine Kompositionen inspiriert.

Ross-rabab-(002)Obwohl Daly mit mehr als 35 Tonträger-Veröffentlichungen, unzähligen internationalen Tourneen und Auftritten in Konzertsälen wie der Carnegie Hall als Altmeister der modalen Musiktradition gelten darf, wird er auch jene Besucher, die ihn noch nicht kennen und noch kein Womad-Festivals oder das TFF Rudolstadt und Etnoport besucht haben, mit seinen spirituell anmutenden Kompositionen faszinieren und von der Kraft der Musik überzeugen können.

Ort: im Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, D-50678 Köln

Tickets:
 kölnticket VVK Euro 21,90 inkl. VVK-Gebühren | AK Euro 23,00

Kontakt:
Elissavet Hasse
+49 162 7835642
info@elissavethasse.de