Sonntag, 14. Januar 2018 „SYROS – modern – griechisch – unbekannt“, Multimediavortrag, 16:00 Uhr, Köln

SYROS modern – griechisch – unbekannt
von Lothar Hoppen

Wie ein riesiges Amphitheater stapeln sich die Häuser von Ermoupolis und Ano Syros den Berg hinauf. Diese Kulisse ist beeindruckend. Für viele Reisende ist dies jedoch der einzige Einblick in diese Insel. Denn sie sind mit der Fähre unterwegs zu den üblichen Touristeninseln. Syros kennen sie nur vom Vorbeifahren. Dabei hat die Hauptinsel der Kykladen sehr viel zu bieten. Herrliche Sandstrände, reizvolle Wanderstrecken und ein üppiges Angebot an kulturellen Events. Nahe den malerischen Buchten und den schönen Stränden gibt es familiäre Unterkünfte anstatt Hotelburgen. Die Tavernen bieten ausgezeichnete traditionelle und internationale Küche an. Und insgesamt ist hier alles etwas ruhiger. In Ano Syros, der mittelalterlichen Festung, scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Keine Souvenirläden, keine plakative Werbung. Alles steht unter Denkmalschutz. Und überall ist der Geist von Markos Vamvakaris, der hier geboren wurde, gegenwärtig. Keine Taverne, in der seine Rembetiko-Musik nicht zu hören ist.
Syros ist jedoch vor allem geprägt durch seinen Hauptort, Ermoupolis. Keine andere Insel in der Ägäis hat so viele neoklassizistische Gebäude. Das monumentale Rathaus würde man eher in Athen vermuten, und das schmucke Theater, von dem viele sagen, es wäre die kleine Mailänder Skala, wirbt mit einem internationalen Programm. Beeindruckend vielfältig ist das Kulturangebot der Stadt. Es ist eine kleine Metropole, in der das ganze Jahr über das gesellschaftliche Leben pulsiert. Den Winterblues der umliegenden Touristeninseln kennt man hier nicht.
Der Vortrag zeigt mit phantastischen Fotos/Videos die Besonderheiten der Insel, die gelebten Bräuche und die schöne Landschaft. Auch die Entstehung der Stadt Ermoupolis und das gemeinschaftliche Leben auf einer Insel, die zu 50% katholisch ist, werden ausführlich beschrieben.

TIPP: Besuchen Sie auch die Webseite von Lothar Hoppen mit hervorragen- den Fotos seiner Reisen von Griechenland bis Mexiko: Webseite von Lothar Hoppen

Veranstalter: ΠΟΠ – Initiativgruppe Griechische Kultur in Kooperation mit der Melanchthon-Akademie Köln
Internet: Melanchthon Akademie
Ort: Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln