Die Jahreshauptversammlung der ΠΟΠ 2018

Neben dem regulären Ablauf einer Jahreshauptversammlung: Bericht des Vorsitzenden, Kassenbericht, Aussprache über die vergangenen Vereinsaktivitäten und Entlastung des Vorstandes, stand in diesem Jahr auch die Neuwahl des Vorstandes der ΠΟΠ auf der Tagesordnung.

Nikos Thanos, unser Vorsitzender während der vergangenen sechs Jahre, hatte schon im Vorfeld erklärt, aus zeitlichen und privaten Gründen nicht mehr als Vorsitzender zu kandidieren. Aber bei einzelnen Projekten im Vorstand der ΠΟΠ, weiterhin mitarbeiten möchte.
Johanna Alisch, die drei Jahre lang im Beirat der ΠΟΠ mitwirkte, kandidierte aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr für den Vorstand der ΠΟΠ. Ihr verdanken wir vor allem die kulinarische Veranstaltungsreihe GRAECOLONIA, ein kulinarischer Spaziergang zu verschiedenen griechischen Cafés und Restaurants durch die Kölner Südstadt, den sie mehrmals organisiert hatte. Auch Johanna Alisch erklärte sich bereit, die Arbeit der POP weiterhin zu unterstützen. Die Vorstandswahl wurde nach der Entlastung des alten Vorstandes von Diana Siebert geleitet, die von 2009 bis 2014 unsere Kassenführerin gewesen war.

Der neue Vorstand der ΠΟΠ,
Vorsitzender des Vorstands: Jürgen Rompf
Stellvertretende: Vorsitzende des Vorstandes: Helena Katsiavara
Schriftführerin: Anastasia Sakavara
Kassenführung: Ulrike Gruber
Beisitzer: Nikos Thanos
Beisitzerin: Maria Barba

Helena Katsiavara ist verantwortlich für den Aufgabenbereich Jugendarbeit.
Anastasia Sakavara hat den Verantwortungsbereich Städtepartnerschaft inne.
Maria Barba ist Besitzerin im erweiterten Vorstand. Sie ist noch neu in der ΠΟΠ und wird sicherlich ihren Platz finden. Wir freuen uns sehr sie in unserem Verein zu begrüßen und auf die gemeinsame Arbeit.

Wenn auch nicht im Vorstand, so doch ehrenamtlich mit dabei ist Konstantin Evangelinos, der im vergangenen Jahr spontan seine Bereitschaft erklärte um bei den Aktivitäten zum Köln Marathon zu helfen. Im vergangenen Jahr hatte er uns schon bei der Betreuung von, Panagiotis Houzouris und dessen Frau Aliki Bakatselou geholfen, der für die ΠΟΠ im Rahmen der Städte-Partnerschaft, Köln-Thessaloniki beim Köln Marathon an den Start ging. Konstantin Evangelinos ist ebenfalls Langstreckenläufer. Ein Grund mehr, sich über dieses ehrenamtliche Engagement zu freuen.

 

Anmerkung zum Schluss

Beinahe hätte sie nicht stattfinden können – unsere diesjährige Jahreshauptversammlung, denn, was immer die Panne verursacht hatte, wir standen heute Morgen an vorgesehenem Veranstaltungsort, vor verschlossen Türen. Und wir hatten Glück, dass das nahe gelegene Café „HaPTiLu“ uns kurzfristig einen Veranstaltungsraum zur Verfügung stellen konnte (Danke an Brigitte für den Einfall!). So mussten wir, nur ein paar Schritte gehen und konnten dort unsere Versammlung abhalten.