FELIX LEOPOLD „Eros und Seele“, 27. April 2018 – 20:00 Uhr, Köln

In Berlin geboren und in Stuttgart aufgewachsen lebt Felix Leopold als Musiker und Poet nun schon seit über 16 Jahren in Griechenland.
Dass er es dort versteht, nur mit Stimme und Gitarre seine Zuhörer zu fesseln, mag allein schon sehr ungewöhnlich sein. Dass er sich jedoch voll und ganz dem modernen poetischen Liedgut Griechenlands verschrieben hat und zudem noch viele dieser Lieder authentisch ins Deutsche zu übersetzen vermag, ist bis heute wohl einmalig.
Schon als Felix Leopold noch in Stuttgart lebte, hatte er die Idee, ein Liederlyrik-Programm zu schaffen, dem ein Deutscher, der des Griechischen nicht mächtig ist, genauso folgen kann wie ein Grieche, der kein Deutsch versteht.
Aus dieser Idee entstand das Live-Projekt „Liederlyrik in zwei Sprachen“, mit dem er schon seit 6 Jahren jedes Frühjahr in Deutschland und Österreich auf Tour geht.
Dieses Jahr bringt er sein neues Programm mit:
„Eros und Seele“.
Mit seiner unverwechselbaren Stimme interpretiert Felix Leopold Lieder, die von diesem uralten Wechselspiel menschlicher Elemente erzählen – der Kraft des Pathos und der Sehnsucht der Seele.
Wir freuen uns sehr, dass dieser einzigartige Künstler für einen Abend bei uns zu Gast in Köln ist.
Flyer: hier als PDF