Sonntag, 1. Juli, Briefe aus Athen, 11:30 Uhr Odeon Köln

Briefe aus Athen
Portrait des Vaters zu Zeiten des Krieges /
Επιστολές από την Αθήνα
Πορτραιτο του πατερα σε καιρο πολεμου
Film von Timon Koulmasis

Griechenland zur Zeit der deutschen Besatzung (1941-1944):

Der Vater des Regisseurs Timon Koulmasis arbeitet als Assistent am geheimnisvollen Deutschen Wissenschaftlichen Institut Athen (DWI) – ein, von der Besatzungsmacht finanziertes, in Wahrheit aber widerständiges Refugium. Nelly ist eine aus Konstantinopel stammende Kunststudentin, später bekannte Autorin und Künstlerin. Ausgehend vom intimen Briefwechsel zwischen den beiden erzählt Timon Koulmasis die Geschichte einer Liebe zur dunklen Zeit der Besatzung. Dabei zeichnet er ein Bild von Rudolf Fahrner, Gründer des DWI und Freund seines Vaters. Fahrner war enger Vertrauter der Brüder Stauffenberg und gehört zu den Mitverschworenen des Hitler-Attentats vom 20. Juli.

περίληψη
Με φόντο τη γερμανική κατοχή στην Ελλάδα, η ταινία αυτή αφηγείται την ιστορία ενός έρωτα, του πατέρα μου βοηθού-καθηγητή στο μυστηριώδες Γερμανικό Επιστημονικό Ινστιτούτο της Αθήνας – που ενώ λειτουργούσε με γερμανική χρηματοδότηση στην πραγματικότητα ήταν καταφύγιο αντιστασιακών φοιτητών- και της Νέλλης, νεαρής φοιτήτριας στην Σχολή Καλών Τεχνών. Σχεδιάζει επίσης την μορφή του φίλου τους Rudolf Fahrner, ιδρυτή του Ινστιτούτου, έναν απ΄τους ελάχιστους σύντροφους των αδερφών Stauffenberg στην δολοφονική απόπειρα εναντίον του Χίτλερ, στις 20 Ιούλη του 1944, που επιβίωσε μετά την καταστολή που ακολούθησε.

Buch & Regie: Timon Koulmasis
Produzent: Carl-Ludwig Rettinger
Produktionsländer: Deutschland, Griechenland
Uraufführung: Thessaloniki Documentary Festival 2017
Länge: 88 Minuten
Genre: Dokumentarfilm
Darsteller: Nelly Andrikopoulou

Eine Produktion von:  Lichtblick Film und AIA Films
In Koproduktion mit WDR
In Zusammenarbeit mit Film- und Medienstiftung NRW, Gerd Ruge Stipendium, CNC, Goethe Institut Athen
Mehr Infos zum Film:
deutsch: http://timonkoulmasis.eu/de/dokumentarfilme/portrait-du-pere-en-temps-de-guerre.html
griechisch: http://www.timonkoulmasis.eu/gr//portrait-du-pere-en-temps-de-guerre.html

Mit Unterstützung:  der ΠΟΠ und Griechenlandsolidarität Komitee Köln

Ort: Odeon Lichtspieltheater, Severinstraße 81, 50678 Köln, Deutschland
Telefon: +49 221 313110
Eintritt: Normal: 8 €, Ermäßigt: 7 €,

Flyer: hier