Ausstellung „Solidarität und Widerstand“ Duisburg

Ausstellungseröffnung
25. September 2018, 18.30 Uhr

Solidarität und Widerstand
Deutsch-griechische Beziehungen während der griechischen Militärdiktatur 1967–1974

Ort: Kulturkirche Liebfrauen, in Duisburg,
König-Heinrich-Platz 3

 

 

 

Flyer: hier

PROGRAMM

18.30 Uhr Grußworte
Manfred Osenger
1. Bürgermeister der Stadt Duisburg
Dr. Stefan Müller
Friedrich-Ebert-Stiftung
Dieter Zisenis
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt Duisburg-Niederrhein

18.45 Uhr Thematische Einführung
Dr. Stefan Müller
19.15 Uhr Gespräch mit Zeitzeugen
Gesprächsführung: Dieter Zisenis
Izos Georgios
Griechische orthodoxe Gemeinde der hl. Apostel Peter und Paul, Duisburg
Achilleas Karipidis
Griechische Gemeinde Duisburg und Umgebung e. V., Duisburg

Im Anschluss Führung durch die Ausstellung

Gesamtmoderation: Dieter Zisenis, KDA – Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt Duisburg-Niederrhein
Musikalische Begleitung: Duo „Notios Anemos“
mit Marianna Zormpa und Manolis Manouselis

Laufzeit der Ausstellung:
25. September bis 13. Oktober 2018
Öffnungszeiten: Mo. bis Sa., 9 bis 17 Uhr

Verantwortlich:
Friedrich-Ebert-Stiftung
Archiv der sozialen Demokratie
Godesberger Allee 149, 53175 Bonn
Organisation und Anmeldung:
Friedrich-Ebert-Stiftung
Archiv der sozialen Demokratie
Eva Vàry
Godesberger Allee 149, 53175 Bonn
Tel.: (0228) 883-8014
Fax: (0228) 883-9204
Bitte melden Sie sich per E-Mail an unter:
https://www.fes.de/lnk/3c6